Support & Beratung Mo., Mi.-Fr.: 10 - 18 Uhr, Di.: 14 - 18 Uhr
 05223 / 49 1234
Kostenlose Lieferung ab 49 EUR innerhalb von Deutschland
Seit 2005 Ihr kompetenter Partner für
✓ Entwicklung ✓ Produktion ✓ Vertrieb
von Kfz Diagnosegeräten und Software

ScanMaster App für Android

ScanMaster App LogoScanMaster App ist eine App für Android Smartphones und Tablets, mit der Sie die Diagnosedaten aus Ihrem Fahrzeug lesen können. Sie können die Daten der Fahrzeugsensoren anzeigen, Diagnose-Fehlercodes lesen und löschen und die Kontrollleuchte für den Motor ausschalten. ScanMaster App ist eine der meistverkauften Apps auf dem Markt mit über 1.500.000 Downloads und wenn Sie diese einmal ausprobieren, wissen wir, dass Sie sie lieben werden!

Moderne Fahrzeuge verfügen über dutzende Steuergeräte, die alles überwachen, von der Motordrehzahl bis zum Kraftstoffverbrauch in Ihrem Benzintank. In den Steuergeräten Ihres Fahrzeugs sind unzählige Informationen verfügbar und die meisten davon werden jedoch nicht im Armaturenbrett des Fahrzeugs angezeigt. Mit ScanMaster können Sie direkt auf Ihrem Smartphone oder Tablet auf eine völlig neue Welt von Informationen zu Ihrem Fahrzeug zugreifen.

Die Lite Version der App ist absolut kostenfrei und liefert bereits viele Informationen, ohne dass Sie dafür etwas zahlen müssen. Und wenn Sie dann mit der Leistung der App überzeugt sind, dann könnne Sie die Vollversion direkt über In-App Kauf erwerben.

Holen Sie sich die ScanMaster App bei Google Play

google play badge

 

Funktionsübersicht

scanmaster app mainScanMaster App ist unkompliziert und einfach zu bedienen. Es ermöglicht dem Anwender sich einfach mit Ihrem Fahrzeug zu verbinden und auf wichtige Informationen zuzugreifen. Hier ist ein kurzer Überblick über die Funktionen von ScanMaster App.

Einstellungen

Die App Einstellungen sind direkt in dem Menü der App der ScanMaster App abrufbar. Sie können die Adapterkonfigurationen problemlos ändern, die gewünschten Messeinheiten wählen und andere Einstellungen vornehmen. 

OBD Status 

Zeigt alle wichtige Informationen zusammengefasst. Das sind die Anzahl von Fehlercodes, Zustand des Kraftstoffsystems, die Zusammenfassung über die Readiness-Tests, die die Auskunft geben, ob die abgasrelevanten Komponenten im Fahrzeug die Tests bestanden sind und die Motorsteuerung ordnungsgemäß funktioniert und das Fahrzeug zur Abgasuntersuchung bereit ist, die Anzahl von dem Fahrzeug unterstützten PIDs und andere Informationen rund um die OBD-2 Diagnose.

Fahrzeug Informationen

Liefern div. Daten über das Fahrzeug, wie z.B. die Fahrgestellnummer auch FIN oder VIN genannt und die Versionen von den Kalibrungen der Motorsteuerung, wie z.B. CALID und CVN. Bitte beachten Sie jedoch, dass nicht alle Fahrzeughersteller diese Information zum Auslesen bereitstellen. 

Fehlercodes

Werden in dem OBD-2 Fehlerspeicher von der Motrorsteuerung angespeichert und die App liest diese Codes aus dem Speicher aus. Es werden gespeicherte (Mode $03), schwebende (Mode $07´) und permanente (Mode $0A) Fehlercodes ausgelesen und zusammen mit der Klartextbeschreibung angezeigt. Nach der Reparatur können die Fehlercodes aus dem Fehlerspeicher mit der Hilfe der App gelöscht werden. Dabei geht auch die Motorkontrolleuchte MIL aus.

I/M Readiness

Je nach Fahrzeug-Modell bzw. Ausrüstung werden mehr oder weniger überwachte Komponenten unterstützt. Diese Selbstüberwachung von Komponenten muß (positiv) beendet sein, wenn das Fahrzeug in einem einwandfreien Zustand ist und wird durch das Setzen von s.g. Readiness signalisiert. Nicht beendete Überwachungen deuten auf eine kürzlich durchgeführte Fehlercode-Löschung oder auf Systemfehler hin. Das Fahrzeug ist dann ebenso zur AU nicht bereit wie auch bei anstehender MIL bei laufendem Motor oder vorhandenen Fehlercodes. Fragen Sie den Zustand nach den nächsten Fahrzyklen nochmals ab oder reparieren Sie gegebenenfalls den Fehler.

Freeze Frame

Beim Auftreten eines Diagnosefehlercodes, der zum Aufleuchten der Fehlerlampe (MIL) führt, speichert das Steuergerät die aktuellen Werte der Sensoren zu dem Zeitpunkt, an dem der Fehler auftrat. Wenn ein Freeze Frame Datensatz existiert, wird er angezeigt. Jedes Fahrzeug hat unterschiedliche Sensoren. Die Freeze Frame Maske zeigt nur die vom jeweiligen Fahrzeug unterstützten Sensordaten. Sind keine Informationen vom Fahrzeug zu erhalten, bleibt die Maske leer. 

Parameter tabellarisch

In diesem Fenster sieht man alle Daten, die vom Fahrzeug unterstützt werden. Die Daten, die angezeigt werden sollen, können von dem Anwender selber zusammengestellt werden. Nich alle Fahrzeuge unterstützten alle möglichen Daten. Die App liest automatisch die verfügbaren Parameter aus dem Steuergerät aus und zeigt nur die, die tatsächlich verfpgbar sind.

Parameter grafisch

In diesem Bereich können die Daten von Sensoren grafisch dargestellt werden. 1 oder 2 Parameter können gleichzeitig dargestellt werden.

Lambdasonden

Die Lambdasensoren Maske zeigt die Testergebnisse der Lambdasensoren des Fahrzeugs. Die hier angezeigten Ergebnisse wurden vom Fahrzeug On-Board Computer (ECU) gemessen und nicht von der App erzeugt. Es sind keine Echtzeitdaten sondern die Ergebnisse der ECU aus dessen letztem Test. Nicht jedes Fahrzeug unterstützt diese Daten. Gehen Sie gegebenenfalls zum Bereich  „Testergebnisse“ (Mode 06) und lesen dort die Lambda-Werte aus.

Testergebnisse

Dieser Dienst ermöglicht Zugriff auf die Resultate von OBD überwachter Tests der spezifischen Komponenten und Systeme, die nicht kontinuierlich überwacht werden. Der Fahrzeughersteller ist verantwortlich für die Zuordnung “Manufacturer Defined Test IDs” zu den unterschiedlichen Tests von überwachten Systemen. Die letzten Testergebnisse sollen aufbewahrt werden, sogar über mehrfache “Zündung Aus” Zyklen, bis sie durch neue Testergebnisse ersetzt werden. Zusammen mit den Testergebnissen werden auch die Minimal- und Maximal-Testgrenzen berichtet. Falls OBD Tests noch nicht abgeschlossen sind, seit dem die Diagnosedaten gelöscht wurden oder die Fahrzeugbatterie abgeklemmt war, werden alle Werte auf 0 gesetzt.

Unterstützte Fahrzeuge

ScanMaster App ist mit allen US Fahrzeugen ab Modelljahr 1996, Europäischen PKWs ab 2001, Diesel ab 2004 und Motorrädern ab 2017 kompatibel.

Geräte

ScanMaster App für Android funktioniert auf Android-Geräten mit Android 4.0.3 und höher. Zu empfehlen wären jedoch die Geräte mit Android Version ab 4.3, da die Versionen 4.1 und 4.2 div. Probleme mit der Bluetooth Verbindung haben.

OBD-Adapter

ScanMaster App für Android funktioniert mit den folgenden Adaptern

  • UniCarScan UCSI-2000
  • OBDLink MX, OBDLink MX+ und OBDLink LX
  • Alle Adapter mit Original ELM327 Chip, wie z.B. APOS BT OBD 327 oder ElmCan
  • Alle ELM327-kompatiblen Bluetooth-Adapter
  • Kiwi Adapter

Wenn Sie nicht sicher sind, ob Ihr Fahrzeug, Ihr Gerät oder Ihr Adapter unterstützt wird, kontaktieren Sie uns bitte.

Unterstützte SAE-PIDs

ScanMaster App unterstützt die folgenden SAE-Parameter-IDs. Ihr OBD2-kompatibles Fahrzeug unterstützt höchstwahrscheinlich eine Teilmenge der folgenden PIDs, abhängig von Jahr, Marke und Modell des Fahrzeugs.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok